Die Suppe aus günstigen Zutaten …

Eine Mahlzeit aus alter Zeit

Varianten gibt es viele. Fast in jedem Land ist sie bekannt. Bei uns kennt man, da bin ich mit sicher die französische Zwiebelsuppe. Ein Gericht in der Sterneküche aber auch in der Gastronomie für den kleinen Mann/Frau verbreitet, war sie einst ein Gericht der armen Leute. Dies lag an den sehr günstigen Zutaten. Als Suppeneinlage wird meist eine Scheibe getoastetes Brot mit oder ohne Käse gereicht.

 

Zwiebel, der Milde in der Suppe …

Im Prinzip ist die Zwiebel die Hauptzutat neben Gemüse, Rinder oder Hühnerbrühe und einigen Gewürzen. Abgerundet wird es durch die Einlage. Meist ist es getoastet oder gebratenes Brot mit oder ohne Käse. In manchen Küchen wird die Suppe mit Käse gratiniert. Wie bei fast allen Gerichten gibt es viele Variationen der Zubereitung. Als Einlage verwenden manche auch Backerbsen oder Schöberl.  Nudeln haben wir auch schon gesehen. Wir haben es allerdings sehr klassisch gehalten.

Mahlzeit!

Jetzt genug der Schwärmerei und der Theorie. Folgend nun das Rezept auch zum Drucken. Ich wünsche viel Erfolg beim Kochen und freue mich über deine Meinung.


Zwiebelsuppe mit Käsesemmel

Ein einfaches Gericht. Einst ein Essen der armen Leute.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung30 Min.
Gesamt40 Min.
Gericht: Suppe
Land & Region: internationale Küche
Portionen: 4 Personen
Autor: Manuel

Zutaten

  • 4 Stk. große Zwiebeln
  • 1 TL Öl
  • 1 L Brühe Gemüse, Rind oder Huhn selbst gemacht
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Stk. Semmel
  • 1 mal Käsescheiben nach Belieben
  • 1 mal Liebstöckel
  • 1 mal Petersilie

Zubereitung

die Suppe

  • Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden
  • Danach in einem Topf die Zwiebeln mit dem Öl braun braten
  • Mit der Brühe aufgießen und zum kochen bringen
  • mit Salz, Pfeffer, Liebstöckel und Petersilie abschmecken
  • das Ganze ca. 20 bis 30 Minuten köcheln lassen

die Einlage

  • die Semmel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit dem Käse belegen
  • im Backofen bei 180° ca. 5 bis 10 Minuten backen bis die gewünschte Farbe erreicht wurde und der Käse geschmolzen ist.

Anmerkung

Die Suppe in einem Teller oder Schale und der Käsesemmel servieren.

Mehr Bilder gibt es auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/foodmitei/

Mehr Rezepte gibt es unter:
http://foodmitei.com/category/rezepte/


Werbeanzeige:

[quads id=1]


wie hat der Beitrag gefallen?

verwende die Sterne um zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag nicht nützlich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!