Cremig-würzige Sauce umschmeichelt die Pasta …

Spaghetti Gorgonzola

Gorgonzola ist ein norditalienischer Blauschimmelkäse Er besteht aus Kuhmilch, Lab und Salz, die mit einer Edelpilzkultur versetzt werden. In Kombination mit den restlichen Zutaten ein Gedicht.

Gorgonzola gibt es nur einen! Der Käse ist geschützt und darf nur bei seinem Namen genannt werden wenn er aus einer gewissen Region kommt und nach diversen Qualitätsrichtlinien hergestellt wurde. Käse ähnlicher Art gibt es viele.

Uns ist der echte Gorgonzola zu intensiv im Geschmack. Wir verwenden immer eine mildere Variante des Blauschimmelkäse. In Verbindung mit getrockneten Tomaten, Knoblauch, Gewürzen und Rucola ist es ein angenehmes Gericht das man wie wir auch gut an einem lauen Sommerabend auf der Terrasse genießen kann.

Mahlzeit!

Jetzt genug der Schwärmerei und der Theorie. Folgend nun das Rezept. Ich wünsche viel Erfolg beim Kochen.

Hat es geschmeckt? Gibt es Anregungen? Für Mitteilungen steht am Ende die Kommentarfunktion zur Verfügung!

Spaghetti in Gorgonzola Sauce

Spaghetti, Gorgonzola, Tomate, Knoblauch, Rucola eine ideale Kombination
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung30 Min.
Gesamt40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: internationale Küche
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 825kcal
Autor: Manuel

Zutaten

  • 1 Bnd Rucola
  • 400 g Spaghetti
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Gorgonzola
  • 80 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Sahne
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise Pfeffer
  • 50 g Parmesan

Zubereitung

  • Den Rucola reinigen, holzige Stiele abschneiden, waschen und trocknen
  • Die Spaghetti im Salzwasser bissfest kochen
  • den Gorgonzola in kleine Würfel schneiden
  • die Tomaten abtropfen lassen und in Streifen oder in Stücke schneiden
  • Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden
  • Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch darin kurz bei niedriger Hitze anbraten
  • Die Tomatenstreifen hinzugeben und kurz schmoren
  • das Ganze mit Sahne und der Gemüsebrühe ablöschen und 4-5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Spaghetti abgießen
  • die Nudeln, den Gorgontola und den Rucola in die Sauce geben und 1-2 Minuten unter Rühren erhitzen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • den Parmesan fein reiben, das Gericht damit bestreuen und servieren

Anmerkung

geeignet für ein Abendessen an einem lauen Sommerabend.

Mehr Bilder gibt es auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/foodmitei/

Mehr Rezepte gibt es unter:
http://foodmitei.com/category/rezepte/

wie hat der Beitrag gefallen?

verwende die Sterne um zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag nicht nützlich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!