5
(8)

Pia Eis, eine Frau die viel über Kräuter weiß …

Kräuter überall!

Einen Garten der etwas anderen Art findet man bei Pia Eis in Senning. Das Kräutergartl. Bunt, vielfältig, duftend, aromatisch sind die Eindrücke aber erst auf den zweiten Blick! Warum? Weil oft das Wissen fehlt!

Pia in der Natur

Pia Eis eine Frau die viel über Kräuter weiß. Es begann schon in der Kindheit in der sie viel Zeit mit Ihrer Oma verbrachte und erste Erfahrungen mit Kräutern sammelte. Oma verwendete Kräuter als Hausmittel gegen Husten, Fieber und bekämpfte auch diverse andere Krankheiten und kleine Leiden des Alltags. Früher waren die Zeiten hart aber man wusste sich zu helfen. Man nutzte die Natur! Sie würzte Speisen mit Kräutern die heute vielen nicht mehr bekannt sind. Pia weiß es noch und sie hat gesagt sie wird mir einige Kniffe verraten. Dazu gibt es später mehr.

Der erste Eindruck eines Unerfahrenen, oder wie lebt man mit Unkraut …

Ich wurde sehr herzlich von Pia empfangen. Man steht vor dem Haus und erwartet einen Spaziergang zum Kräuterfeld, zum Laden, aber nein, man wird überrascht und betritt den Garten des Hauses. Pia lebt also mitten in den Kräutern. Es ist nicht nur ein Hochbeet oder Kleinbeet in Balkonien wie es viele Städter lieben um Kräuter für die Küche zu haben. Nein es ist, man kann es nicht anders formulieren, Pia’s Kräutergarten, das Kräuterparadies.

Es ist aber auch auf den ersten Blick, so ging es mir als Besitzer eines Rasengartens, ein Schock. Man hat, wenn man es nicht weiß, den Eindruck das Haus ist fertig und jetzt kommt der Garten. Er wird abgetragen, geplant, angelegt und mit Rasen für die Kinder ausgelegt. Spielzonen werden eingerichtet. Ein kleines Beet für Gemüse und Kräuter. Ja das wurde auch gemacht, vor Jahren schon. Das Ergebnis entspricht jedoch nicht den Vorstellungen eines durchschnittlichen Hausbesitzers. Und ich muss sagen ich war nach kurzer Zeit, als mein Wissen über Kräuter und Pflanzen nur geringfügig gestiegen ist positiv überrascht und sah vieles anders. Ich habe mich in Pia’s Garten verliebt. Mehr Natur geht nicht.

Erst die Hitze dann der Durst …

Pia und ich schlenderten durch den Garten. Es war heiß, sehr heiß. Pia und ich sahen uns an und hatten wohl den gleichen Gedanken. Wir sollten etwas trinken sagte sie. Ja gerne. Ich wurde zur Terrasse geleitet. Pia verschwand kurz im Haus, holte ein großes Gefäß mit Wasser gefüllt und flitze durch den Garten. Ein Kraut hier, ein paar Blüten da, ein wenig von dem und etwas mehr davon. Rein damit ins Glas, etwas rühren und ziehen lassen, fertig ist der erfrischende Kräuter-Eistee. Wie es genau geht und was man verwenden kann gibt es baldigst im Pia’s Eistee Rezept.

Pia's Kräuter Estee

10 Jahre Erfahrung oder die Perfektion der Produkte …

Es entstand aus einer Lebenseinstellung heraus. Wir hatten viel Obst im Garten. Ich konnte es nicht sehen wenn das Obst vom Baum fiel und vergammelte. Ich begann also Marmeladen zu machen und legte Obst und Gemüse ein so wie es Oma auch machte. Teilweise hatte ich sogar noch die Originalrezepte. Ich konnte es nicht lassen und experimentierte mit Zutaten, Kräutern und Blüten. Nach und nach sprach es sich herum und meine Nachbarn wollten auch etwas davon haben. Da ich nicht geizig bin und genug hatte gab ich gerne etwas ab. Es dürfte geschmeckt haben. Es wurde immer mehr. Die Nachbarn holten wiederum etwas für deren Freunde und diese wiederum für ihre Familien. So kam Eines zum Anderen. Menschen sagten mir sie haben so viele Brennesseln im Garten, auf der Böschung am Feldrand. Ich holte sie mir alle.

Irgend wann kam dann die Zeit wo unser Garten wuchs und wuchs. Bienen kamen, Insekten surrten und brummten, viele Sorten von Kräutern verbreiteten sich. Die Natur hat gesehen hier hat sie einen Platz, hier kann sie sich entfalten und ausbreiten. Ich habe nicht viel dazu beigetragen. Es kam quasi fast von alleine. Die Natur schenkte mir das Material als Dank und ich machte das Beste daraus.

Kräuter aus dem Garten ins Produkt

Die Vielfalt der Natur vereint in diversen Produkten …

Pia’s Versprechen

  • ohne Farbstoffe

  • ohne künstliche Konservierungsstoffe

  • ohne künstliche Zusatzstoffe

  • ohne künstliche Aromen

Pia legt Wert auf

  • vollreifer Erntezeitpunkt

  • österreichische Zutaten – Zucker, Salz

Das reichliche Angebot umfasst

  • Fruchtaufstrich

  • Maiwipferl

  • Sirup

  • Kräutertee

  • Kräutersalz

  • Senf

  • Salatwürze

  • Ketchup

  • Suppenwürze

  • Popcorn

  • Kürbiskerne

  • Geschenke

Es wird versucht die Produkte so rein und natürlich wie möglich zu verarbeiten, deshalb können bei ein und dem selben Produkt unterschiedliche Konsistenzen auftreten.

Pia in der Natur
Kräuter aus dem Garten ins Produkt
Pia's Kräuter Estee
5 Sterne Insektenhotel

wer ist Pia Eis?

Kräuter wurden mir in die Wiege gelegt. Von klein auf wurde mein Wissen geschult und ständig erweitert. Durch diverse private Entwicklungen rückte das Kraut immer wieder in den Hintergrund. Aber dann!

2009 Neben der oft stressigen Arbeitswelt, dem  privaten Großprojekt Hausbau (erfolgreich abgeschlossen), kam das Verlangen nach der wunderschönen Beschäftigung mit Kräutern wieder an die Oberfläche.  Ein sehr interessanter und lehrreicher Kurs vom lfi – kleinflächiger Kräuteranbau- schürten das Feuer auf ein Neues und somit darf ich Ihnen in diesem Jahr meine ersten Produkte des Kräutergartl´s präsentieren!

2011 wurde der Hausgarten zu klein und die Kräuter mit großem Platzbedarf übersiedelten auf den Hausacker. Die Paradeiser für das Ketchup gleich mit. Unkrautbekämpfung mittels Hand und dicker Grasmulchschicht. Das 1. offene Kräutergartl Türl findet statt.

2012 Popcorn am Hintaus Acker, und es popt wirklich!
2013 ein neues Produkt wird heuer getestet. Essiggurken. Die Gurken werden im Haus vorgezogen und probeweise im Garten und am Acker kultiviert.
2012 und 2014 hat das Kräutergartl tatkräftige Unterstützung von 2 Buben bekommen.
2015 die Apps „Mein Gemüsegarten“ und „Mein Wetter“ gehen online
2016 Neue Produkte im Sortiment: Kürbiskerne und Salatwürze

Kräutergartl in Senning, im Einklang mit der Natur …

Pia zeigt vorbildhaft das man auch als moderner Mensch im Einklang mit der Natur leben kann. Man benötigt nur eine gewisse Sicht auf die Dinge und man bekommt den Flow. Den biologisch und ökologisch wertvollen Flow.

5 Sterne Insektenhotel

Wildkräuter wie Spitzwegerich, Beifuss, Schafgarbe, Mageriten, Hopfen, Taubnessel, Schnittknoblauch, Melisse, Minze, Liebstöckl, Mönchspfeffer, Brennessel, Gundermann, Vogelmiere finden sich in Pia’s Garten. Jedes Kraut wird entweder in Gewürzmischungen, Salzen, Marmeladen oder in einem Sirup verarbeitet. Neben den Wildkräutern finden sich noch unzählige Obstsorten und Blüten.

Das ist noch lange nicht alles …

Pia hat auch Unterstützung von zwei Shetlandpony’s Cäsar und Nero. Sie sind gerne bei einem Kräuterspaziergang für Groß und Klein dabei.

Mehr Informationen über Pia, die Pony’s und den Kräutergarten gibt es auf Pia’s Homepage – kraeutergartl.at oder man erreicht sie unter +43 664 / 1446662


Mehr Bilder gibt es auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/foodmitei/

Mehr Rezepte gibt es unter:
http://foodmitei.com/category/rezepte/

wie hat der Beitrag gefallen?

verwende die Sterne um zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen: 8

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag nicht nützlich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!