Gemüse, Mozzarella und hausgemachtes Baguette …

Gemüseauflauf,
oder fast Ratatouille

Die wichtigsten Zutaten einer Ratatouille sind Auberginen, Zwiebeln, Zucchini, Tomaten, Paprikaschoten und Knoblauch. Wir haben noch Käse hinzugefügt!

Eine Ratatouille ist ein geschmorter Gemüseeintopf ursprünglich aus Frankreich (Nizza). Da mediterrane Gemüse und ihre Zubereitung heute in ganz Europa bekannt sind, wird das Ratatouille oft auch außerhalb Südfrankreichs zubereitet und stark variiert; die Bezeichnung als Ratatouille weist dann eher auf die Zubereitungsart als auf eine traditionelle Zusammensetzung hin. In der Gastronomie wird das Gemüse oft nur kurz geschmort, sodass es noch Biss hat; dabei entwickelt sich jedoch nicht das typische Ratatouillearoma.

Wir haben unseren Auflauf noch mit Mozzarella verfeinert. Der Volksmund sagt ja bekanntlich „überbacke es mit Käse und es schmeckt“

Mahlzeit!

Jetzt genug der Schwärmerei und der Theorie. Folgend nun das Rezept. Ich wünsche viel Erfolg beim Kochen.

Hat es geschmeckt? Gibt es Anregungen? Für Mitteilungen steht am Ende die Kommentarfunktion zur Verfügung!

Gemüseauflauf

Vegetarisch und vegan ist möglich. Hier wird mir Mozzarella überbacken!
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung40 Min.
Gesamt50 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: mediterane Küche, vegatarisch
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Stk. Aubergine / Melanzani
  • 1 Stk. Zucchini
  • 1 Bund Jungzwiebel nach Belieben auch mehr möglich
  • 2 Stk. Fleischtomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stk. Mozzarella
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Kräuter nach Belieben
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 etwas Basilikum

Zubereitung

  • Die Aubergine in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und im Backrohr bei ca. 200° mit etwas Olivenöl für ca. 10 Minuten backen.
  • in der Zwischenzeit das restliche Gemüse ebenfalls in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • geschnittene Jungzwiebel in der Pfanne mit etwas Olivenöl rösten. Knoblauch hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
  • Auflaufform mit Olivenöl bestreichen und die Jungzwiebel am Boden der Form verteilen
  • das restliche geschnittene Gemüse abwechselnd in Reihen in der Pfanne verteilen. 
  • mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mozzarella bedecken.
  • Im Backrohr bei 180 ° für 30 Minuten backen.
  • die Hitze auf 200° erhöhen und nochmals für ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Anmerkung

Als Beilage empfehle ich ein frisch gebackenes Baguette oder Weißbrot.
 
 

Mehr Bilder gibt es auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/foodmitei/

Mehr Rezepte gibt es unter:
http://foodmitei.com/category/rezepte/

wie hat der Beitrag gefallen?

verwende die Sterne um zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag nicht nützlich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!