Die richtige Sauce für die Nudel …

Spaghetti Carbonara

Wiki sagt folgendes zur Originalzubereitung:

Zur Zubereitung des Originalrezepts wird die Pasta gekocht. Spaghetti sind außerhalb Italiens am gebräuchlichsten, Fettuccine, Rigatoni, Linguine, oder Bucatini werden auch verwendet.

Guanciale wird zu feinen Streifen geschnitten und in wenig Olivenöl sanft ausgebraten, der Pecorino romano gerieben und mit Ei verschlagen (pro Person etwa eine halbe Tasse Käse und ein Ei). Die Nudeln werden mit dem Speck, etwas Kochwasser von der Pasta und der Käse-Ei-Mischung sowie frisch gemahlenem Pfeffer vermengt. Die erwärmte, aber nicht gekochte Käse-Ei-Mischung bildet bei richtiger Zubereitung eine cremige Sauce.

Wo kommt es her, das Nudelgericht?

Carbonara ist ein einfaches Gericht aus Pasta mit Speck, Ei, Pfeffer und Käse aus der italienischen Region Latium. Heute gehört es zu den Klassikern der italienischen Küche.

Wir sind weit weg vom Originalrezept. Eigentlich dürfte man das Gericht gar nicht Spaghetti Carbonara nennen. In der Gastronomie für den Durchschnittsbürger kennt man es genau so und es wird auf diverse Arten in leichten Variationen zubereitet.  Bei uns sind neben den Originalzutaten noch Sahne dabei. Kochschinken verwenden wir nicht. Speckwürfel, Zwiebel und Knoblauch aber schon.

Mahlzeit!

Jetzt genug der Schwärmerei und der Theorie. Folgend nun das Rezept auch zum Drucken. Ich wünsche viel Erfolg beim Kochen und freue mich über deine Meinung.


Spaghetti Carbonara

Carbonara ist ein einfaches Gericht aus Pasta mit Speck, Ei, Pfeffer und Käse aus der italienischen Region Latium. Bei uns eine Variation davon.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamt30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: italienische Küche
Portionen: 4 Personen
Autor: Manuel

Zutaten

  • 500 g Spaghetti
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 0,5 L Sahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 200 g geriebenen Käse
  • 1 Pkg. Speckwürfel
  • 1 Stk. Ei wir benötigen nur den Dotter
  • 1 mal Basilikum frisch
  • 1 TL Olivenöl

Zubereitung

  • Die Spaghetti in Wasser mit etwas Salz kochen bis sie die gewünschte Konsistenz haben
  • den Käse reiben
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Zwiebel mit Olivenöl in einem Topf goldgelb rösten.
  • Den Speck  beigeben und anbraten. Danach den Knoblauch hinzugeben und ebenfalls etwas rösten.
  • Das Ganze mit der Sahne ablöschen und ca. 15 bis 20 Minuten kochen bis es zu einer sämigen Masse wird.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Hitze reduzieren bis die Sauce nicht mehr kocht.
  • Ein Ei trennen und den Dotter in die Soße mit einem Schneebesen unter ständigem Rühren unterheben.
  • Die Spaghetti mit der Sauce vereinen, in einem Pasta-Teller anrichten. Mit geriebenen Käse und Basilikum servieren.

Mehr Bilder gibt es auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/foodmitei/

Mehr Rezepte gibt es unter:
http://foodmitei.com/category/rezepte/


Werbeanzeige:

[quads id=1]


wie hat der Beitrag gefallen?

verwende die Sterne um zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag nicht nützlich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!