Banane und Gugelhupf, geht das? Natürlich!

Bananen Gugelhupf, saftiger Genuss!

Wir mögen es nicht wenn ein Kuchen oder Gugelhupf so trocken ist das er staubt und man zwingend Flüssigkeit benötigt um ihn essen zu können. Dieser Kuchen ist saftig, dafür garantieren wir. Die Schoko-Glasur und die Kokos-Flocken tragen zusätzlich zum Geschmack bei!

Achtung: Nicht für eine Diät geeignet. Nur zum Verzehr empfohlen wenn der Genuss im Vordergrund steht!

Schnell einfach & saftig

Kuchen, Kuchen und nochmal Kuchen. Am Wochenende ist es bei uns Tradition Kaffee zu trinken und dazu einen Kuchen oder andere Süßigkeiten zu genießen. Hier im Folgenden ein Rezept für unseren Bananen Gugelhupf.

Wer allerdings Kalorien zählen muss sollte auf dieses Rezept verzichten. Steht der Genuss im Vordergrund sollte man sofort die Gugelhupf Form auspacken und loslegen. Wir lieben diesen Kuchen.

Mahlzeit!

Jetzt genug der Schwärmerei und der Theorie. Folgend nun das Rezept. Ich wünsche viel Erfolg beim Kochen.

Hat es geschmeckt? Gibt es Anregungen? Für Mitteilungen steht am Ende die Kommentarfunktion zur Verfügung!

Bananen Gugelhupf

saftig & fluffig
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung1 Std.
Gesamt1 Std. 20 Min.
Gericht: Mehlspeise
Land & Region: internationale Küche
Keyword: Gugelhupf, Kuchen
Portionen: 1 Gugelhupf
Autor: Manuel

Ausrüstung | Zubehör

  • Gugelhupf-Form

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 175 g Rohrzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/4 TL Zimt
  • 3 Stk. Eidotter
  • 3 mal Eiklar für den Eischnee
  • 150 g Weizenmehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Speisestärke
  • 100 g Schokolade für den Kuchen
  • 3 Stk. Bananen
  • 150 g Schokolade für die Glasur
  • 1 EL Kokosraspel

Zubereitung

  • Schokolade fein schneiden
  • Butter, Rohrzucker, Vanillezucker, Zimt und drei Eidotter schaumig schlagen
  • Weizenmehl Backpulver, Speisestärke und 100g Schokolade der Dottermasse beifügen
  • Die Bananen klein schneiden und ebenfalls unterheben
  • die Eiklar zu einem Eischnee verarbeiten und der Masse langsam unterheben
  • Die Masse in eine Gugelhupf-Form füllen und bei 180° im Ofen ca. eine Stunde backen
  • Mit der Nadelprobe prüfen ob der Gugelhupf durchgebacken ist.
  • Die restliche Schokolade schmelzen und den Gugelhupf damit glasieren.
  • mit den Kokosraspeln bestreuen und abkühlen lassen
Bananenkuchen
Bananenkuchen
[the_ad_placement id="inhalt-manuell"]

Mehr Bilder gibt es auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/foodmitei/

Mehr Rezepte gibt es unter:
http://foodmitei.com/category/rezepte/

wie hat der Beitrag gefallen?

verwende die Sterne um zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag nicht nützlich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!