Viel Frucht in einem Glas …

Crumble ist eine Nachspeise der englischen und US-amerikanischen Küche. Dabei handelt es sich um mit Streuseln überbackene Früchte (z. B. Äpfel und Rhabarber). Rezepte für diese Süßspeise gibt es erst seit dem 20. Jahrhundert, möglicherweise wurde sie während des Zweiten Weltkriegs in England erfunden.

[a13fe-gallery id="14663" ]

Die Zubereitung in der Theorie!

Bei der Herstellung gart man das Obst entweder vor oder würzt zerkleinerte rohe Früchte mit Zucker, Zimt und anderen Gewürzen. Die Streusel werden meist aus Weizenmehl, Butter und Zucker hergestellt, denen je nach Rezept zerkleinertes Gebäck, Getreideflocken oder Nüsse zugegeben werden. Bei der Zubereitung bedeckt man den Boden einer Kuchenform mit den Früchten und bedeckt diese locker mit den Streuseln. Anschließend backt man sie im Backofen. Typischerweise werden Crumbles warm serviert und mit Vanillesauce oder Eis gegessen.

Mahlzeit!

Jetzt genug der Schwärmerei und der Theorie. Folgend nun das Rezept auch zum Drucken. Ich wünsche viel Erfolg beim Kochen und freue mich über deine Meinung.


Apfel Crumble

Apfel Crumble klingt sehr speziell. Ist es aber nicht. Es ist nichts anderes als Obst, meistens Äpfel überbacken mit Streusel (Crumble), etwas Zimt und Zucker.
Vorbereitung15 Min.
Zubereitung30 Min.
Gesamt45 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: internationale Küche
Portionen: 4 Personen
Autor: Manuel

Zutaten

  • 4 Stk. große Äpfel Sorte nach Belieben
  • 1 EL Cranberrys (oder Rosinen) auf Wunsch auch mehr
  • 4 Stk. Feigen
  • 2 EL brauner Zucker für die Äpfel
  • 1 EL Vanillezucker für die Äpfel
  • 2 EL brauner Zucker für den Crumble
  • 100 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Kokosflocken

Zubereitung

  • Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.
  • Die Feigen ebenfalls in Würfel schneiden
  • Die Äpfel, Feigen, Cranberrys und 2 EL braunen Zucker sowie den Vanillezucker in einer Pfanne rösten und karamellisieren. Danach mit Zimt abschmecken
  • Die auf Raumtemperatur erwärmte Butter mit dem Mehl, dem restlichen braunen Zucker und den Kokosflocken kneten und zu größeren Brösel formen
  • Die karamellisierten Äpfel in ein hitzebeständiges Glas schichten und darüber den Crumble verteilen.
  • Im vorgeheizten Backrohr bei  180° für ca. 30 Minuten backen bis die gewünschte Farbe des Crumbles erreicht wird.

Anmerkung

Wenn man will kann man Vanillesauce dazu servieren.

Mehr Bilder gibt es auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/foodmitei/

Mehr Rezepte gibt es unter:
http://foodmitei.com/category/rezepte/

 

wie hat der Beitrag gefallen?

verwende die Sterne um zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag nicht nützlich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!