Apfel Tarte

Backen ist ja nicht so meines obwohl die Apfel Tarte nicht sehr aufwendig und schwierig ist. Mir fehlt allein der Wille dazu. Meine Frau jedoch liebt es und verwöhnt mich meist am Wochenende mit solch Leckereien.

Was ist eine Tarte?

Das habe ich mich gefragt und habe bei Wikipedia nachgesehen. Da steht folgendes: Tarte bezeichnet in der französischen Küche einen Kuchen aus einer speziellen Art von Mürbeteig, der in der Regel völlig ohne Zugabe von Salz oder Zucker, also geschmacksneutral, hergestellt wird. Er kann sowohl herzhaft als auch süß belegt sein. Er wird in speziellen flachen runden Backformen mit geriffeltem Rand, manchmal auch in einer Springform gebacken

das Rezept

Apfel Tarte

Ein Kuchen aus einer speziellen Art von Mürbeteig, der in der Regel völlig ohne Zugabe von Salz oder Zucker, also geschmacksneutral, hergestellt wird.
Vorbereitung1 Std. 15 Min.
Zubereitung25 Min.
Gesamt1 Std. 40 Min.
Gericht: Mehlspeise, Nachspeise, Vorspeise
Land & Region: französisch, internationale Küche
Portionen: 12 Stücke
Kalorien: 210kcal

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • 1 Saft der Zitrone
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Marillenmarmelade (Aprikosenkönfitüre)

Zubereitung

  • Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsplatte geben und eine Mulde formen
  • Butter in kleine Stücke schneiden und in die Mitte also in die Mulde geben
  • Puderzucker und Salz hinzufügen
  • Ei verquirlen und ebenfalls in die Mulde geben
  • Alles rasch mit einem Messer durchhacken und danach zu einem glatten Teig verkneten
  • Teig zu einer Kugel formen, in eine Folie wickeln und im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen
  • Backofen auf 220° vorheitzen. 
  • einstweilen für den Belag die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in schmale Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln
  • Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen
  • Tarteform damit auslegen
  • Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen
  • Apfelspalten auf den Teig legen
  • Butter in Form kleiner Flocken darauf legen
  • 20 - 25 Minuten im Ofen backen
  • Marmelade (Konfitüre) mit 2 EL Wasser erwärmen und die fertige warme Tarte damit bestreichen

Mehr Bilder gibt es auf meiner Facebook-Seite
https://www.facebook.com/foodmitei/

Mehr Rezepte gibt es unter:
http://foodmitei.com/category/rezepte/


Werbeanzeige:

[quads id=1]


wie hat der Beitrag gefallen?

verwende die Sterne um zu bewerten!

durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag nicht nützlich war!

Lass uns diesen Beitrag verbessern!